Ein weltweit tätiges Unternehmen wie Waagner-Biro trägt nicht nur Verantwortung für den eigenen geschäftlichen Erfolg. Partner, Kunden und andere Stakeholder sind Teil der Wertschöpfungskette. Es liegt im Interesse des Unternehmens, dass diese ebenso von den Aktivitäten profitieren wie die Unternehmen der Waagner-Biro Gruppe.

Waagner-Biro ist es ein Anliegen, dass alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Unternehmen ein positives Arbeitsumfeld vorfinden und sich entsprechend ihren Fähigkeiten entwickeln können. Mit zahlreichen Maßnahmen kommt die Gruppe nicht nur ihren gesetzlich definierten Pflichten als Arbeitgeber nach, sondern gestaltet darüber hinaus auch mit einer Reihe von freiwilligen Leistungen den Arbeitsalltag für ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen positiv mit. Sie versucht damit, im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen entgegenzukommen.

Im Hinblick auf die Wachstums- und Internationalisierungsstrategie der Waagner-Biro Gruppe sind Qualifikation und Know-how der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines der wichtigsten Fundamente für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Aus diesem Grund zählt die laufende und umfassende Aus- und Weiterbildung zu den obersten Prioritäten des Unternehmens. Interne und externe Schulungen zu technischen Neuerungen und zum Thema Projektmanagement sowie die Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bilden hier Schwerpunkte.

Als wesentlich betrachtet Waagner-Biro die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Die Einhaltung aller hier relevanten Vorschriften und Standards wird in den einzelnen Geschäftsbereichen der Unternehmensgruppe sowohl von der Rechtsabteilung wie auch vom jeweiligen Qualitätsmanagement überwacht und dokumentiert.

Die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine wertvolle Ressource des Unternehmens. Die Gesundheitspolitik ist daher auf die kontinuierliche Optimierung der physischen, psychischen und sozialen Arbeitsbedingungen ausgerichtet. Ein besonderes Anliegen ist in diesem Zusammenhang die Work Life Balance der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Unternehmen prägen das tägliche Leben durch Produkte, Dienstleistungen, Arbeitsplätze und Wertschöpfung. Für Waagner-Biro ist die Wahrung gesellschaftlicher Grundprinzipien – etwa der Menschenrechte oder des Gleichheitsgrundsatzes – selbstverständlich. Daher legt Waagner-Biro einen besonderen Schwerpunkt auf verantwortungsbewusstes Wirtschaften und geht auf die Bedürfnisse jener Gesellschaften ein, in denen die Unternehmen der Waagner-Biro Gruppe aktiv sind.

An den Produktionsstandorten von Waagner-Biro werden die jeweiligen nationalen Rechtsvorschriften in Hinblick auf Umwelt- und Naturschutz streng eingehalten. Das Engineering wird in Büros durchgeführt und hat damit geringe Umweltrelevanz. Die Erbringung von Montageleistungen vor Ort erfolgt weitgehend rückstandsfrei. Wichtige Schwerpunkte der Umweltpolitik von Waagner-Biro sind in diesem Sinn der sparsame Ressourceneinsatz und die Auswahl renommierter, auch in Umweltfragen verlässlicher, Sublieferanten. Ein wesentlicher Umweltaspekt des Stahlbaus besteht im Bereich Korrosionsschutz. Hier richtet sich Waagner-Biro bei der Auswahl der eingesetzten Verfahren jeweils nach dem anerkannten Stand der Technik.