Algerien Brücke gewinnt Solid Baupreis für Innovation

26.04.2012

Eine namhafte Fachjury unter der Leitung von TU-Wien-Institutsleiter Professor Fink würdigte Waagner-Biro für ihre Innovationskraft, mit der sie an fremden Märkten auftritt und verlieh der Waagner-Biro Bridge Systems AG den SOLID-Bautechpreis 2012 für Innovation.
Ausschlaggebend für die Auszeichnung war vor allem die extrem kurze Umsetzzeit zur Bewerkstelligung des Brückenequipments. Innerhalb von wenigen Wochen konnten Planung, Produktion von Sonderteilen und Lieferung erfolgen. Unter der Anleitung von Waagner-Biro Montageüberwacher wurden danach die drei  Paneelbrücken termingerecht fertiggestellt.
Anerkennung und Würdigung  gab es auch durch die innovative Idee, auf Basis eines 2,15m hohen und 3m langen „Paneeles“ – dem Grundelement der Paneelbrücke -, ein Tragwerk zu bilden, welches es erlaubt, ein Fahrzeuggewicht von 512t bei einer Brückenlänge von über 67 Meter aufzunehmen. Damit war diese Brücke die erste und größte Brücke ihrer Art weltweit.
Der guten Zusammenarbeit innerhalb der Technik-und Projektgruppe sowie dem unermüdlichen Einsatz der Montageüberwacher ist es zu verdanken, dass es trotz des Zeitdrucks und der widrigen Montageumständen gelungen ist, dieses Projekt zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu verwirklichen.