Aufträge in England mit einem Volumen von rund 10 Mio. EUR fertiggestellt.

Das österreichische Stahlbauunternehmen hat als Spezialist für innovative Stahl- und Glaskonstruktionen neuerlich zwei Projekte in England erfolgreich abgeschlossen: An der Blavatnik School of Business in Oxford hat Waagner-Biro mit einem Volumen von 7,6 Mio. Euro eine vollverglaste Doppelfassade errichtet. Für das Konferenzzentrum Wellcome Trust in Oxford wurde mit einem Auftragsvolumen von 3,7 Mio. Euro ein Stahl- und Glasdach für den historischen Küchengarten konstruiert. „Die Umsetzung von ausgefallenen, zukunftsträchtigen Designs aus Stahl und Glas gehört bei Waagner-Biro zum Tagesgeschäft. Wir sehen solche Aufträge als Ansporn neue Wege in der Gebäudekonstruktion zu gehen“, sagt Thomas Jost, Geschäftsführer von Waagner-Biro.

 

Das Highlight des Gebäudes der Blavatnik School of Business ist das sogenannte „Window on the World“, eine Öffnung mit 11,5 Meter Durchmesser, die mit lediglich einer einzigen Scheibe verglast wurde. Eine technische und logistische Meisterleistung, für die Waagner-Biro weltweit bekannt ist. Zudem zählten die Betonfertigteile der Deckenebene in der Doppelfassade, die dem Radius des kreisförmigen Volumens folgen, zum Leistungsumfang. Dem modernen Energiekonzept entsprechend wurde die Fassade mit einer automatisierten Frischluftzufuhr und Sonnenschutzsteuerung ausgestattet. Der Auftragsstart für die 5.167 Quadratmeter große Fassade erfolgte im September 2013; pünktlich erfolgte am 30. November 2015 im neuen Gebäudeteil der Blavatnik School of Business die Betriebsaufnahme. Das Gebäude wurde nach einem Entwurf des renommieren Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron errichtet, die zu den einflussreichsten Planern weltweit gehören.

 

Im Wellcome Trust Konferenzzentrum wurde nach dem Entwurf der Londoner Architekten Abell Nepp der historische Küchengarten, der das Crick Auditorium umgibt, zu einer überdachten Begegnungszone. Das Auditorium steht in einer elliptischen Dachfläche, dessen unterschiedliche Neigungen und Radien eine zusätzliche Herausforderung an den Stahlbau und dessen Verglasung stellten. Waagner-Biro hat mit dem Bau des 1.564 Quadratmeter großen Dachs im Oktober 2010 begonnen und das Projekt im April 2015 fertiggestellt. Das Wellcome Trust Konferenzzentrum gehört der gleichnamigen Stiftung, die sich der Verbesserung der Gesundheit widmet.