Sanierung Opern- und Balletttheater Jerevan/Armenien

Das 1933 eröffnete Haus wird rundum saniert, wobei Waagner-Biro für die Ober- und Untermaschinerie beauftragt wurde. Neue Feuervorhänge und die Erneuerung des Bühnenholzes sind in der Lieferung enthalten. Die Obermaschinerie umfasst unter anderem 52 Lattenzügen, Panoramazüge, Punktzüge, sowie Vorhänge und Sicherheitstechnik. In der Untermaschinerie wird die Antriebstechnik der 9 Bühnenpodien, der 3 Dekorationslager, sowie der Orchesterzone erneuert. Die Anlagenteile der Ober- und Untermaschinerie werden in Zukunft von einer neuen CAT V4 Bühnensteuerung bedient. Projektbeginn ist Mai 2012, Projektende Jänner 2013.