Volkstheater Sanierung - Waagner-Biro liefert komplette Bühnenmaschinerie

Nach fast 40 Jahren Dauerbetrieb und zuverlässiger Funktionaliät wird die Bühnenmaschinerie  im Zuge der Generalsierung des Volkstheaters komplett erneuert:

Die bühnentechnischen Anlagenteile werden dazu demontiert und die Bühnenbauteile modernisiert, wobei besondere Beachtung auf Erhalt der denkmalgeschützten Innenräume und des Zuschauertraktes gelegt wird. Die Stahlbauunterkonstruktion wird verstärkt, um die Aufnahme höherer Lasten zu ermöglichen. Der gesamte Schnürboden und der Rollboden wird erneuert, ebenso wie die Arbeits- und Beleuchtungsgalerien.

Die neue Obermaschinerie umfasst 34 Prospektzugwinden für Bühne und Hinterbühne, 3 Beleuchterzüge, 1 Hauptvorhang, 1 Schleierzug, 8 Punktzüge, 2 Panoramazüge, 1 Rundhorizont sowie die Anpassung des vorhandenen Vorbühnenzugs und der 6 vorhandenen Punktzüge.

In der Untermaschinerie werden die Drehbühne und das Orchesterpodium modernisiert. Die beiden Personenversenkungen in der Drehbühne und der Eiserne Vorhang werden erneuert, zudem ein neues Anlieferungspodium eingebaut. Dieses bietet zusätzliche Flexibilität bei der Einbringung von Kulissen und Dekorationen.

Als Herzstück der bühnentechnischen Anlage kommt die neueste Generation der CAT V5 Steuerung zum Einsatz – die momentan moderneste am Markt verfügbare Bühnensteuerung. Sie ist gekennzeichnet durch höchstmögliche Sicherheit, leistungsstarke Funktionen, hohe Verfügbarkeit und ein beeindruckendes Bedienkonzept. Die intuitive Bedienoberfläche ist vergleichbar mit modernen Smartphones. Alle elektromechanischen Anlagen können vom Hauptpult sowie von den Mobilpulten komfortabel und sicher bedient werden.

Als weltweiter Spezialist für Bühnentechnik verfügt die Waagner-Biro Stage Systems über eingehende Erfahrung bei Sanierungen in denkmalgeschützten Bauten. Dies wurde unter anderem in jüngster Zeit schon beim Projekt Staatsoper „Unter den Linden“ in Berlin, dem Joan-Sutherland-Theater der Sydney Opera sowie der Hamburger Elbphilharmonie unter Beweis gestellt.

Mehr Information finden Sie auch auf der Seite des Volkstheaters: http://www.volkstheater.at/magazin/eine-wunschliste-fuer-das-theater/