Waagner-Biro gestaltet das grünste Bürogebäude Großbritanniens.

Das neue Hauptquartier der Coop Gruppe in Manchester, GB

Anspruchsvolle Stahlkonstruktionen gehören zu den Spezialitäten des österreichischen Stahlbauunternehmens Waagner-Biro. Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit steht die neue Firmenzentrale der Cooperative Group kurz vor dem Bezug und wird das grünste Bürogebäude Großbritanniens sein. Es besticht durch seine innovative Architektur und wurde städte- und bauplanerisch nach dem Lichteinfall angeordnet. Der einem Bienenstock nachempfundene Baukörper bietet Platz für mehr als 3.000 MitarbeiterInnen und ist gut gerüstet für künftige Adaptionen. Dieser nachhaltige Vorzeigebau bei gleichzeitiger Formenschönheit ist Teil einer urbanen Revitalisierungsmaßnahme, wobei das Unternehmen seinem fast 150 Jahre altem traditionellem Standort Manchester treu geblieben ist.

Der Leistungsumfang der Waagner-Biro Stahlbau AG umfasst die Doppelfassade des 15 Stockwerke hohen Gebäudes, die von großer Bedeutung für das Energiekonzept ist, sowie die aus einem Stahldreiecksnetz gebildete Überdachung des lichtdurchfluteten Atriums. Neben seiner Kernkompetenz im Stahlbau, setzte sich das österreichische Unternehmen diesmal auch mit den Herausforderungen des Werkstoffs Aluminium bei der zweischaligen Fassade auseinander. Im Vergleich zu Stahl stellt das Arbeiten mit Aluminium eine andere Komplexitätsebene dar. Gemeinsam mit einem Profil-Hersteller wurden daher die notwendigen Modifikationen und Details auf Basis eines Standardprofils entwickelt.  
„Wir sind stolz in unserem Kernmarkt Großbritannien mit innovativen Lösungen an vorderster Front der Nachhaltigkeit mitwirken zu können und sehen darin großes Potenzial für die Zukunft unseres Unternehmens“, so DI Rudolf Estermann, Vorstand der Waagner-Biro AG.
Das Objekt ist ein weiteres Paradebeispiel für Energieeffizienz in den Waagner-Biro Referenzen. Das Bürogebäude wird die bisher bestmögliche Zertifizierung des internationalen Standards BREEAM (Outstanding) für energieeffizientes Bauen erhalten. Nach dem ebenfalls im Vorjahr fertiggestellten „Siemens Crystal“ in London, einem der grünsten Gebäude des Landes, hat Waagner-Biro erneut zu einem nachhaltigen Musterbau beigetragen. Die Objekte reihen sich in herausragende lokale Referenzen des Unternehmens wie dem British Museum Great Court, der Swiss Re Crown und der Olympic Central Park Bridge ein.

—Downloads